Inhalt

Energie und Klima

Globale Auswirkung – Globale Verantwortung

Klimawandel in Baden-Württemberg
Gluthitze im Frühling, verregnete Tage im Sommer – Wetter-Phänome häufen sich immer mehr

Tigermücken und Mittelmeerklima am Neckarstrand? Das mediterrane Klima sorgt für seltsame Vorkommnisse während der Sommermonate. Ob tierische Fremdlinge oder extreme Wetter-Phänomene – der Klimawandel hat Baden-Württemberg bereits schwer im Griff.

Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Folgerichtig müssen auch alle gesellschaftlichen Gruppen sowie Institutionen ihren Beitrag leisten. Den Schulen im Allgemeinen und dem Geographieunterricht im Besonderen kommt in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung zu. Zwar werden Klima und Klimawandel als Phänomene bereits seit langem in den Schulen des Landes unterrichtet, die klimabedingten Veränderungen in Baden-Württemberg wurden aber bisher noch nicht gezielt betrachtet. 

Das Heft "Klimawandel in Baden-Württemberg" liefert Impulse und Ideen für den Unterricht in Gymnasien, Realschulen und Werkrealschulen. Es richtet sich speziell an die Klassenstufen 9 und 10 und enthält interessante Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit. Im Rahmen des Aktionsprogramms "Bildung für nachhaltige Entwicklung" können sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit den Ursachen und Folgen des Klimawandels auseinandersetzen.  

Weiterführende Informationen

Download "Klimawandel in Baden-Württemberg" 

Das Projekt „Energie- und Klimapioniere” von myclimate bietet Schulklassen von der Unter- bis zur Oberstufe an allgemeinbildenden Schulen die Möglichkeit, eigene Projekte und Aktionen zu realisieren, die einen nachhaltigen Umgang mit Energie fördern und das Klima entlasten. zur Website

Weiterführende Informationen

Infobroschüre "Energie und Klimapioniere gesucht!"